InovisCoat bei Bundesminister Dr. Philipp Rösler

Veröffentlicht am von

Bundesminister Rösler mit Graf Eulenburg und weiteren Unternehmern

Am 04. Juni 2013 wurde die InovisCoat GmbH zusammen mit elf anderen Unternehmern aus dem High-Tech-Bereich vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, zu einem Werkstattgespräch ins Bundesministerium nach Berlin eingeladen. Dem Minister war es besonders wichtig, sich aus erster Hand über die vergangenen und aktuellen Herausforderungen und Perspektiven von jungen, erfolgreichen Technologieunternehmen zu informieren. An dem Gespräch nahmen Unternehmen u. a. aus den Branchen Biotechnologie, Energietechnik, Medizintechnik, Optik, Neue Materialien und Umwelttechnologien teil. Die InovisCoat GmbH ist in diesen Bereichen engagiert.

Die InovisCoat GmbH sprach bei dem Gespräch die Wichtigkeit des Zugangs zu Risikokapital, die Verfügbarkeit von Fachpersonal, sowie eine verstärkte Begleitung von Gründerteams, nicht nur während der Gründungsphase, an.

Bundesminister Rösler machte deutlich, dass er die spezifischen Anliegen der Technologieunternehmen ernst nehme und teilte mit, dass es ihm ein großes Anliegen sei, die Wachstumsbedingungen für Gründer und junge Technologieunternehmen in Deutschland weiter zu verbessern. Um den Erfolg der aus dem Werkstattgespräch resultierenden Maßnahmen überprüfen zu können, lud er die Teilnehmer schon jetzt zu einem Folgegespräch ein.

Quellen:

Pressemitteilung BMWi
http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=579250.html

Foto: BMWi