Verbesserte Glow-Tec® EL-Folien

Veröffentlicht am von

Im Jahr 2014 sind die ersten Versuche zu der Glow-Tec® Technologie erfolgt. Kleine, noch schwach leuchtende EL-Folien wurden im Labormaßstab hergestellt. Seit diesem Zeitpunkt sind nun fast zwei Jahre vergangen und die Glow-Tec® Systeme haben ihre Marktreife erreicht. Hinter dem Erfolg steckt eine außergewöhnliche Entwicklungsleistung und ein einzigartiges Produkt.

Bei der Glow-Tec® Technologie handelt es sich um die sogenannten Elektrolumineszenz-Folien. Bei dem Elektrolumineszenz-Phänomen werden spezielle Leuchtpigmente mit dem elektrischen Strom angeregt, sodass sie Licht ausstrahlen. Die von der InovisCoat GmbH produzierten EL-Folien heben sich von der Konkurrenz in vielen Bereichen ab.

 

Schematischer Aufbau Glow-Tec EL-Folie

Schematischer Aufbau Glow-Tec EL-Folie

 

Besonderes massentaugliches Herstellverfahren

Alle EL-Folien haben einen funktionalen Schichtaufbau. Die herkömmlichen Leuchtfolien werden mittels Siebdruck hergestellt. Jede Schicht wird einzeln gedruckt. Nach jeder Schicht ist eine Trocknung notwendig. Organische Lösemittel finden bei diesem Prozess eine breite Verwendung. Die Größe der EL-Folien hängt in diesem Fall von der Größe des Siebdruckers ab und überschreitet nur selten 1 m².

Bei der Herstellung von Glow-Tec® bedient sich InovisCoat eines ganz anderen Verfahrens, das aus der Fotoindustrie stammt. Dabei werden die funktionalen Schichten, verteilt im Wasser, in einem Paket ohne Zwischenschritte mithilfe eines sogenannten Kaskadengießers auf einen flexiblen Träger (z.B. Kunststofffolien, Papier oder Textilien) von Rolle-zu-Rolle aufgetragen. Das Wasser wird nachträglich herausgetrocknet. Das Rolle-zu-Rolle Verfahren ermöglicht die Herstellung kontinuierlicher Längen. Die Breite der Leuchtfläche kann einen Meter betragen.

 

coating certificates, Beschichtung Sicherheitssysteme, coating security systems, multiple coating, coating, Multi layer,coating development, coating problems, mehrschichtig,Folien gießen, foil pouring, coating difficulties, coating consulting, chemical consulting, Mehrfachbeschichtung,Medical coating, Mehrfachbeschichtungsspezialist, Kaskadengießer, copy protectionspecialist for multiple coating, R2R, cascade coater,

Schematische Darstellung: Glow-Tec Herstellung

 

Maßgeschneiderte Konfektionierung

Die Glow-Tec® EL-Folien lassen sich mit einer einfachen Schere in nahezu jede beliebige Form schneiden. Die Konfektionierung muss im ausgeschalteten Zustand erfolgen, anschließend kann Glow-Tec® wieder in Betrieb genommen werden. Die EL-Folien lassen sich positiv und negativ plotten: Firmenlogos und Schriftzüge sind möglich. Es können mitten in die Leuchtfolie Schrauben gesetzt werden. Die Schnittkanten müssen ausreichend isoliert sein.

 

Glow-Tec EL - Folie InovisCoat Logo

Konfektioniertes InovisCoat Logo

 

Flexibilität

Polyester dient als Standardträger für die Glow-Tec® EL-Folien. Dieses Material ist leicht und flexibel. So können die Leuchtfolien auf andere Objekte appliziert werden: Wände oder Möbeloberflächen. Geschwungene Formen sind kein Problem.

 

Leuchtendes Schlagzeug mit Glow-Tec

Leuchtendes Schlagzeug mit Glow-Tec

 

Flaches Design und leichtes Gewicht

Die Glow-Tec® EL-Folien sind nur 0,175 mm dünn und beanspruchen deshalb praktisch keinen Raum. Das flache Design macht das Hinterleuchten von diversen Elementen möglich, sei es Tapeten oder Theken. Das Gewicht des Systems liegt bei etwa nur 200 g/m². Überall dort, wo Gewicht wichtig ist, z.B. Schiffe, Flugzeuge oder Autos kann Glow-Tec® als ambiente Beleuchtung punkten.

 

Flächiges Licht

Elektrolumineszenz-Systeme zeichnen sich im Gegensatz zu anderen Lichtquellen wie z.B. LED durch ihr flächiges Leuchten aus. Die gesamte Folienoberfläche strahlt Licht aus und blendet nicht. Es wird kein Diffusor benötigt.

 

Große EL-Folie Glow-Tec

Große EL-Folie Glow-Tec

 

Kundenspezifische Herstellung

Glow-Tec® kann kundenspizifisch hergestellt werden. Unterschiedliche Trägermaterialien und Materialstärken zwischen 55 µm und 350 µm sind möglich. Typische Substrate: PET, PA, PE, PC, PVC, PMMA / PVDF, Textilien, Papier oder sogar Metallfolien.

 

Optimierung

Durch die Optimierung der Leitfähigkeiten und Pigmentmischungen konnten die technischen Parameter der Glow-Tec® EL-Folien verbessert werden. Die Systeme leuchten bereits ab 30 Volt und können mit bis zu 160 Volt betrieben werden. Bei dieser Spannung erreichen sie ihre maximale Helligkeit von etwa 50 cd/m². Verschiedene Farben sind möglich. Klares Weiß und kräftiges Rot sind bereits in der fortgeschrittenen Entwicklungsphase und werden bald die Kunden erfreuen.

Um die Bedingung der Glow-Tec® Systeme einfach und angenehm zu gestalten, hat die InovisCoat GmbH zusammen mit der LaingInnotech GmbH geeignete elektronische Ansteuerungsgeräte entwickelt. Diese lassen sich bequem mit einem Smartphone via Bluetooth bedienen.